Presse

 AKTUELL 

Presse zur Weihnachtsoratoriumsaufführung 2017

-  Weihnachtsoratorium vor vollem Haus

Alle Jahre wieder erklingt in der Neuruppiner Pfarrkirche das Weihnachtsoratorium, um das Fest einzuläuten. Mit dabei sind immer Hans-Peter Schurz sowie Sänger und Ehemalige aus drei von ihm gegründeten Chören. Die 80 Sänger, das Schaffrath-Orchester Berlin und die Solisten sorgten am Tag vor Heiligabend für weihnachtliche Stimmung.

(Märkische Allgemeine Zeitung 25.12.2017, zum Artikel)

 -  Junge Sänger brillierten

Weihnachtsoratorium gehört für viele Neuruppiner wie der Braten zum Fest Ruppiner Anzeiger am 27.12.2017.

(zum Artikel)

-  Doppeltes Bachvergnügen

Ankündigung des Weihnachtsoratoriums im Ruppiner Anzeiger am 15.12.2017.

(zum Artikel)

 


Und als Sahnehäubschen Schnee

stehende Ovationen bei der Chorgala in der Pfarrkirche
(Adventgala 2017)

( Ruppiner Anzeiger vom 12.12.2017 Foto )
( Ruppiner Anzeiger vom 12.12.2017 Text )

 

A-cappella-Chor qualifizierte sich zur Teilnahme am Bundeschorwettbewerb

Märkische Allgemeine und Ruppiner Anzeiger berichten vom Landeschorwettbewerb
27.06.2017

Internationale Chorgala

Tosender Applaus für Musik aus aller Welt
Bei der Chorgala in der Neuruppiner Pfarrkirche erlebten rund 300
Besucher den A-cappella-Chor und seine drei Gast-Ensembles
(Märkische Allgemeine Zeitung 10.04.2017)

Sogar das Publikum sang mit
Vier Chöre  traten bei der Gala in der Pfarrkirche auf
(Ruppiner Anzeiger 11.04.2014)

Internationale Chorgala in Gefahr

Dirigent Hans Peter Schurz beklagt hohe Kosten in Neuruppin
Stadt sieht kaum Möglichkeiten zur Hilfe
(Märkische Allgemeine Zeitung 06.01.2017)

 

 

AUS DEN VORJAHREN

Presse zur Weihnachtsoratoriumsaufführung 2016

Mit Pauken und Trompeten
(Märkische Allgemeine Zeitung 20.12.2016)

Presse zur Chorgala 2016

Internationaler Besuch bei der Chorgala, Ensemble aus Litauen war zu Gast
(
Ruppiner Anzeiger vom 04.07.2016 )
- zur Bildergalerie des RA vom Konzert -

Der Neuruppiner A-cappella-Chor ist Fontanepreisträger 2016

Der Ruppiner Anzeiger über die Veranstaltung zur Preisverleihung anläßlich der Eröffnung
der Fontane-Festspiele
- Bilder und ausführlicher Bericht hier-

Märkische Allgemeine:

Kulturpreise für Verleger Günter Rieger und den A-cappella-Chor

Neben dem Fontane-Literaturpreis (dieses Jahr erhielt ihn Josef Bierbichler) vergibt die Stadt auch zwei Fontane-Kulturpreise. Sie richten sich vor allem an Preisträger, die sich für die Kultur in Neuruppin und in der Region in ganz besonderer Weise einsetzen. In diesem Jahr gehen die beiden Preise, dotiert mit jeweils 1000 Euro, an den Verleger Günter Rieger aus Karwe und an den A-cappella-Chor aus Neuruppin...

Der A-cappella-Chor sorgt seit 1971 kontinuierlich für hohe musikalische Qualität, wirbt damit auch überregional für die Fontanestadt;....

Vergeben wird er jeweils zur Eröffnung der Neuruppiner Fontane-Festspiele.....  Die Stadt ehrt damit den großen märkischen Schriftsteller und Reiseautoren Theodor Fontane, der 1819 in Neuruppin geboren wurde.

Von Reyk Grunow  (gesamten Artikel lesen)


Mit Pauken und Trompeten

Die Märkische Allgemeine Zeitung zum Weihnachtsoratorium (Bach, 1-3) in der Pfarrkirche
in Neuruppin am 20.12.2015  - Bilder und ausführlicher Bericht hier-

Pflichttermin vor Weihnachten

Der Ruppiner Anzeiger zum Weihnachtsoratorium (Bach, 1-3) in der Pfarrkirche
in Neuruppin am 20.12.2015  - Bild mit Untertitel hier-

Weihnachtskonzert mit Tradition

Der Ruppiner Anzeiger zum Konzert im Festsaal
der Ruppiner Kliniken am 14.12.2015  - Bild mit Untertitel hier-

Ein Fest für Generationen

Die MAZ über die Weihnachtsgala 2015
Märkische Allgemeine 08.12.2015  -Artikel und Bild hier-

Auf zu neuen Taten

Der Neuruppiner A-cappella-Chor startet .... in die neue Saison
Märkische Allgemeine, 06.10.2015  -Artikel und Bild hier-

In den höchsten Tönen

- die Märkische Allgemeine über die Teilnahme am
  internationalen Chorwettbewerb in Miedzydroie (Pl)   -Artikel und Bild hier -

 Zum zehnten Mal verzückte Chorgala Neuruppin

- der Ruppiner Anzeiger zur Chorgala -Artikel und Bilder hier -

Singen verbindet

- die Märkische Allgemeine zur Chorgala -Artikel und Bild hier -

Eine musikalische Reise

Der Neuruppiner A-cappella-Chor lädt zur Gala mit zwei Gastchören aus Sachsen und Frankreich

....Am Sonnabend, 25. April, beginnt um 19.00 Uhr die Chorgala ... in der Neuruppiner Pfarrkirche...

Quelle:   Märkische Allgemeine Zeitung  (Foto und Artikel ansehen)


Auftritt des Neuruppiner A-cappella-Chores bringt 870 € für die Marienburg

Auftritt des A-cappella-Chores auf Einladung des Städtischen Musikvereins in der Marienburg (Coesfeld)

Quelle:   Coesfeld, 01.07.2014
  (Foto und Artikel ansehen)

Singende Gäste / Ein klein wenig Schweiz nach Neuruppin importiert

Mehr als 100 Sänger standen bei der Chorgala in der Neuruppiner Pfarrkirche auf der Bühne

Ernstes und Heiteres, neue Töne und Volkslieder begeisterten das Publikum ...

Quellen:   Märkische Allgemeine Zeitung   (Foto und Artikel ansehen)
                 
Ruppiner Anzeiger 30.04.2013    (Foto und Artikel ansehen)

Ein Streifzug durch die Jahrhunderte

Der Neuruppiner A-Cappella-Chor lädt zur traditionellen Chorgala mit zwei Gastchören

Quelle:   Märkische Allgemeine Zeitung 6./7.04.2013  (Foto und Artikel ansehen)

Besuch in Weimar vom 15. bis 17.03.2013

Chormusik vom Feinsten (TLZ 19.03.2013)
Besuch bei guten Freunden (MAZ 20.03.2013)

Quelle:  Thüringer LZ / Märkische Allgemeine Zeitung  (Fotos und Artikel ansehen)


Gemeinsam in den höchsten Tönen

Der Neuruppiner A-cappella-Chor besuchte im September den befreundeten Schweizer Chor Cantabile. 43 Sängcr und ihr Dirigent Hans-Peter Schurz reisten nach Pratteln bei Basel. Die Idee zu diesem Choraustausch entstand aus einer privaten Begegnung zwischen einer Chorsängerin des A-cappella-Chores und dem Leiter des Schweizer Chores, Herr Bernhard Dittmann. Beide Chöre gestalteten am Samstag ein gemeinsames zweieinhalbstündiges Konzert mit Werken von Sergej Rachmaninoff, Johannes Brahms, Heinrich Schütz und Gunther Erdmann. Am Sonntag traten die Sänger im Baseler Münster während eines Taufgottesdienstes auf. ImApril werden die rund 60 Mitglieder des Cantable-Chores zu Gast in Neuruppin sein.

 Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 27. 09.2012:  (Foto mit Untertext)

 

Neuruppiner A-cappella-Chor zu Gast beim Cantibile-Chor

Die beiden Chöre ............ harmonisierten auch menschlich bestens.......
Quelle aus der Schweiz 21.09.2012:
  zum Artikel und Foto

 

 über die Mitwirkung  beim Konzert am 10.06.2012 in Bad Kreuznach

Tatkräftige musikalische Unterstützung (MAZ - Bild und Artikel)

Presse aus Rheinland Pfalz

Lieder, die ins Ohr gehen (Rhein-Main Presse)   (Bild ansehen und lesen)

Chöre, Solisten und Instrumentalisten verschmolzen (öffenlicher Anzeiger Bad Kreuznach)

(Bild ansehen und lesen)

Gala der Chöre

Singen unterm Regenschirm - Neuruppins A-cappella-Chor lud
zwei Gastensembles zum gemeinsamen Konzert ein

NEURUPPIN - Regen trommelt auf das Autodach, peitscht gegen Fensterscheiben – oder bahnt sich prasselnd seinen Weg durch den Chor. Unsichtbar an sich, doch für das Ohr so deutlich zu vernehmen wie echte Tropfen..

 Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 14.05.12 (Artikel lesen)

Advent der Chöre

 Wenn der Neuruppiner A-cappella-Chor ruft, dann kommen alle: .....

 Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 05.12.2011 ( (Bild ansehen und lesen)

 

Wheinachtsklänge aus luftiger Höhe

 Auch in diesem Jahr durfte beim Neuruppiner Weihnachtsmarkt das
traditionelle Balkonsingen im Uphus-Idyll nicht fehlen.
Der Neuruppiner A-cappella-Chor ....... war .. gut eingesungen, er kam direkt von
einem einstündigen Chorkonzert in der Kirche von Nietwerder.

Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 30.11.2011 ( (Bild ansehen und lesen)

Wer singt, lebt gesünder

 Der Neuruppiner A-cappella-Chor lud zur Geburtstagsgala in die Pfarrkirche
Strahlende Geburtstagskinder, ein festliches Ambiente und selbstverständlich ein
gefülltes Haus ........

Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 19.09.2011 (Artikel mit Bild lesen )

Musik

 Der Neuruppiner A-cappella-Chor feiert am Wochenende sein 40-jähriges Bestehen
Aus einem Singzirkel am Kulturhaus ist ein Chor mit hohen Ansprüchen geworden:
der Neuruppiner A-cappella-Chor ........

Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 13.09.2011 (Artikel mit Bildern lesen )

Nur die Stimme als Instrument

Der Neuruppiner A-cappella-Chor feiert 40. Geburtstag
Traditionelle Gala am 17. September im Zeichen des Jubiläums

Quelle:  Ruppiner Anzeiger 22.07.2011 (Artikel mit Bild lesen )

Ein Ständchen für das Jesuskind

Chöre sangen in der Neuruppiner Pfarrkirche zum 11. Mal das Weinhachtsoratorium

..... Zeigt ein freundliches Gesicht, ihr wollt die Leute gewinnen (Hans-Peter Schurz, Chorleiter) ....
Die Freude über die Geburt Christi sollte das Publikum während des ganzen Weihnachtsoratoriums spüren können - das gelang.

Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 21.12.2010 (ganzen Artikel lesen)

Mit Leib und Seele
Der Neuruppiner A-cappella-Chor startete gemeinsam mit zwei Gastchören in die neue Saison

Begeistert stimmten die Konzertbesucher in den Kanon "Viva la Muusika" ein. Mit Standing Ovations bedankten sie sich für das gelungene Konzert der drei Chöre. ....

Quelle:  Märkische Allgemeine Zeitung 11.10.2010 (Bild ansehen und Artikel lesen)

Vorankündigung der Chorgala am 09.10.2010 im Veranstaltungszentrum Pfarrkirche

Preisgekrönte Chöre in der Fontanestadt
Adoramus, Slowenien und Madrigalchor Weimar zu Gast beim A-cappella-Chor

im Ruppiner Anzeiger 21.09.2010 Artikel lesen

Bilderbogen aus Neuruppin
Tempelgartenkonzert am 28.06.2010

Quellen: Ruppiner Anzeiger 29.06.2010, (Artikel lesen); Märkische Allgemeine Zeitung 01.07.2010 (Artikel lesen)

Mit Freunden musizieren
der Neuruppiner A-cappella-Chor besuchte Sängerfreunde in Hamburg

(Artikel lesen ) Quelle: Märkische Allgemeine, Ruppiner Tageblatt, 19.05.2010

Mit einer Matinee gratulierten Sänger, Freunde und Bewunderer der Lyrikerin Eva Strittmatter zum 80. Geburtstag

Am 8. Februar feierte Eva Strittmatter ihren 80. Geburtstag. Nun gratulierte ihr die Stadt mit einem besonderen Festakt. Die Dichterin konnte, weil sie sehr krank ist, nicht kommen.

(Artikel lesen) Quelle: Märkische Allgemeine, Ruppiner Tageblatt, 15.02.2010

"Die Stadt die mich liebte"

Mehr als 300 Gäste gaben sich bei der Matinee zum 80. Geburtstag von Eva Strittmatter die Ehre

(Artikel lesen , Bilder dazu ) Ruppiner Anzeiger, 15.02.2010

Ein Ständchen zum 80. 

Der A-cappella-Chor singt für Eva Strittmatter

Bereits am 13. Februar steht der Chor wieder auf der Bühne. Anlässlich des 80. Geburtstages der Lyrikerin Eva Strittmatter gibt es ihr zu Ehren im Festsaal der Ruppiner Kliniken eine musikalisch-literarische Veranstaltung. Initiiert wurde diese Matinee vom Ehepaar Götz. „Es ist wichtig, dass ihre Geburtsstadt ihr gratuliert“, sagt Hans-Peter Schurz. Unter dem Motto „Rotdorn meiner Kinderjahre“ singt der Chor aus Strittmatters „Märkischen Liederbüchern“ unter anderem drei von Gunther Erdmann vertonte Lieder.

(Artikel lesen) Quelle: Märkische Allgemeine, Ruppiner Tageblatt, 20.01.2010

CHOR „Es war ein schönes Jahr für uns“

Nach dem mittlerweile zehnten Weihnachtsoratorium, das der Neuruppiner A-cappella-Chor am vierten Advent in der Pfarrkirche aufführte, zog der Leiter des Chores, Hans-Peter Schurz, ein Resümee. „Es war ein schönes Jahr für uns und es schloss mit einem würdigen musikalischen Höhepunkt.“
Schurz gab auch einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2010.

(Artikel lesen) Quelle: Märkische Allgemeine, Ruppiner Tageblatt, 06.01.2010

Jauchzet, frohlocket

Proppevoll war es gestern Abend wieder einmal in der Neuruppiner Pfarrkirche. Der Neuruppiner A-cappella-Chor, der Landesjugendchor Brandenburg und Mitglieder des Märkischen Jugendchores (Foto: Henry Mundt) präsentierten zur Einstimmung auf das Fest das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Unterstützt wurden die Sänger dabei vom Schaffrath-Orchester Berlin sowie von Solisten aus Dresden, Weimar, Leipzig und Berlin. Es dirigierte der Neuruppiner Hans-Peter Schurz.

Quelle: Märkische Allgemeine, Ruppiner Tageblatt, 21.12.2009

Zum 10. mal singt der A-cappella Chor das Weihnachtsoratorium in der Kulturkirche (Veranstaltungszentrum Pfarrkirche Neuruppin) 20.12.2009

Adventsgala 2009
In der ausverkauften Pfarrkirche luden Neuruppiner Chöre zum dritten Mal zu einer festlichen Gala

NEURUPPIN - Singen ist eine hohe Kunst, die schön die andern machen können. Welch Neuruppiner bis dato diese Ansicht pflegte, ist geheilt. Spätestens seit Sonntagnachmittag, da er umerzogen wurde – mit allen Mitteln der musikalischen Kehlkopfertüchtigung.

Märkische Allgemeine Zeitung 08.12.2009

(Artikel lesen)

Mit Stimmgewalt gegen aufkommenden Weihnachtsstress

Neuruppins A-cappella-Chor mit musikalischer Höchstleitung am ersten Advent in der Herzberger Dorfkirche

Ruppiner Anzeiger 01.12.2009

(Artikel lesen)

Weihnachtsoratorium in Neuruppin

(Märkische Allgemeine Zeitung, 2.11.09)

Am 20. Dezember wird es weihnachtlich in der Neuruppiner Pfarrkirche: Mitglieder des Neuruppiner A-Capella-Chors, des Landesjugendorchesters Brandenburg und des Märkischen Jugendchors führen dort das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auf (Foto: Peter Geisler). Als Solisten sind Christona Elbe (Sopran), Marlen Herzog (Alt), Nico Eckert (Tenor), Sebastian Bluth (Bass) dabei. Das Konzert beginnt um 17 Uhr.

Die Karten kosten 25, 20, oder 15 Euro und sind in der MAZ-Geschäftsstelle zu haben.

Prädikat: sehr gut
A-cappella-Chor siegt beim Landeschorwettbewerb
(Artikel lesen)
Von Chorgala bis Oratorium
Hans-Peter Schurz stellt das Konzertprogramm für 2009 vor (Märkische Allgemeine Zeitung 11.02.2009)...
(Artikel lesen)

Der Neuruppiner A-cappella-Chor sang in der restlos ausverkauften Pfarrkirche Bachs berühmtestes Oratorium

NEURUPPIN - Diese Szene ist beileibe nicht neu: Familie um Familie, Paar um Paar drücken am Sonntagnachmittag die schwere Pforte der Neuruppiner Pfarrkirche auf und schieben sich ins Innere. Gut 500 von ihnen haben eine Karte, können schnell den Einlass passieren und jene besondere Luft atmen, die jeden Saal erfüllt, in der wenig später Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ mit fünf markanten Paukenschlägen eröffnet wird. (Artikel lesen)

Ein tosendes Klangspektakel
Neuruppiner A-cappella-Chor und Landesjugendchor führten in der Pfarrkirche Carl Orffs „Carmina burana“ auf

Als Hans-Peter Schurz den Taktstock hebt, steht er von Kopf bis Fuß unter Spannung. Die ersten Pauken donnern, ein Becken schlägt tosend zusammen. Da hebt der Chor an: „O Fortuna, velut luna.“ So stimmgewaltig, dass einem der Atem stockt. ...
(Artikel lesen)